Werbung

Werbung

Buchvorstellungen

Artikel Archiv

Marketing Studien

Handelsmarken steigen in der Gunst der Verbraucher

Handelsmarken sind heute fester Sortimentsbestandteil im Einzelhandel. Die Kunden erwarten neben den Herstellermarken auch Marken des Handels. Dabei sind aus Verbraucherperspektive die Unterschiede zwischen Herstellermarken und Handelsmarken nahezu bedeutungslos geworden.

„Aus Sicht der Verbraucher erhöhen Handelsmarken die Qualität des Warenkorbs, erhöhen die Vielfalt und bieten in Form von Mehrwert-Handelsmarken über Innovationen und Nachhaltigkeit Mehrwerte jenseits von Preis und Qualität“, so HDE-Chefvolkswirt Olaf Roik.

93% der Verbraucher geben laut IFH Consumer Barometer an, dass Handelsmarken ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Die… Weiterlesen

Prospektwerbung unverzichtbar

Ohne Prospektwerbung geht es auch in digitalen Zeiten nicht, denn nach wie vor erzielen die gedruckten Werbeformate den höchsten Return on Marketing Invest (ROI). Dies geht aus der EHI-Studie „Marketingmonitor Handel 2015-2018“ hervor, die heute auf dem EHI Marketing Forum 2015 vorgestellt wird. Natürlich setzt der Handel trotzdem auf einen immer breiter gestreuten Mediamix, um dem veränderten Mediennutzungsverhalten seiner Kunden Rechnung zu tragen. „Die Investition in neue Formate ist richtig und wichtig. Aber der Handzettel ist ein kostengünstiges, reichweitenstarkes Medium,… Weiterlesen

Werbung

GfK erweitert geräteübergreifende Werbewirksamkeitsbefragungen um Messung von InApp-Kontakten

GfK misst künftig die Werbekontakte eines Nutzers auf verschiedenen Geräten (Desktop, Smartphone, Tablet usw.) und kann so das Browser- und App-Erlebnis einheitlich untersuchen. Im Rahmen einer Kooperation mit Facebook wird zudem die Auswertung von Facebook-Anzeigen Teil der bestehenden holistischen Lösungen von GfK sein. GfK plant, diese Lösungen ab November 2015 in den USA, Großbritannien, Deutschland und weiteren ausgewählten digitalen Märkten anzubieten.

GfK erweitert die crossmediale Messung von Werbekontakten über verschiedene Geräte hinweg und deren Verknüpfung mit Abverkaufsdaten. Zukünftig werden auch… Weiterlesen

E-Commerce: Studie untersucht Verlässlichkeit und Vertrauen beim Onlinekauf

Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V (bevh) und die e-velopment GmbH wollten es genau wissen. In einer heute veröffentlichten Studie wurden die Bereiche Bedarfsweckung, Lieferzeit und Termintreue, Versand und Retoure, aber auch das Thema Mobil Shopping ins Visier genommen. In der Online-Befragung wurden mehr als 1.039 Online-Käufer ab 18 Jahren befragt, die in den letzten 12 Monaten im Internet eingekauft haben.

Die gute Nachricht:
Viele Webshops haben ihre Hausaufgaben offenbar gemacht. Entsprechend gute Noten gibt es von den Kunden.… Weiterlesen

Studie zur Sortimentskaufkraft 2014

Der größte Anteil der Einzelhandelskaufkraft der Deutschen fließt in Nahrungs- und Genussmittel, Baumarktartikel und Bekleidung. Die GfK-Studie zur regionalen Sortimentskaufkraft 2014 zeigt, wie sehr sich die Potenziale regional unterscheiden, etwa für die Sortimente Möbel, Tierbedarf und Wein.

Die Studie „GfK Sortimentskaufkraft 2014“ weist das aktuelle regionale Kaufkraftpotenzial für rund 60 Standardsortimente aus. Darüber hinaus kann GfK auf Basis der GfK-Verbraucherpanels auch händlerspezifische regionale Absatzpotenziale für mehr als 200 Sortimentsgruppen ausweisen. Die Kaufkraft misst das durchschnittliche, verfügbare Ausgabepotenzial am Wohnort der… Weiterlesen