Werbung

Werbung

Buchvorstellungen

Artikel Archiv

Statistiken

Private Konsumausgaben von 2000 bis 2012 preisbereinigt um 7.2 Prozent gestiegen

Die privaten Konsumausgaben in Deutschland sind von 2000 bis 2012 preisbereinigt um 7,2 % gestiegen. Nominal betrachtet erhöhten sich die privaten Konsumausgaben im gleichen Zeitraum um 27,3 %. Insgesamt beliefen sich im Jahr 2012 die privaten Konsumausgaben in Deutschland in jeweiligen Preisen auf 1,52 Billionen Euro, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen anlässlich des Weltverbrauchertages am 15. März 2013 mitteilt.

Nach wie vor gaben die privaten Haushalte im Inland am meisten für Wohn- und Wohnnebenkosten aus.… Weiterlesen

Umsatz im Dienstleistungsbereich im 2. Quartal 2012 um 2.4 Prozent gestiegen

Der Umsatz in ausgewählten Dienstleistungsbereichen stieg im zweiten Quartal 2012 im Vergleich zum zweiten Quartal 2011 nominal um 2,4 %. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach ersten Berechnungen weiter mitteilt, nahm dabei der Umsatz im Wirtschaftsbereich Verkehr und Lagerei um 1,3 % zu. Im Bereich Information und Kommunikation wuchs er um 1,6 % und bei den freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen um 3,3 %. Am stärksten war die Zunahme bei den sonstigen wirtschaftlichen Dienstleistungen mit + 5,3 %.

Gegenüber dem… Weiterlesen

Werbung

Starke Expansion des deutschen Außenhandels mit BRIC-Staaten

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, hat sich der deutsche Außenhandel mit den sogenannten BRIC-Staaten Brasilien, Russland, Indien und China hat sich von 1996 bis 2011 fast versiebenfacht. Desweiteren ist der deutsche Außenhandel insgesamt im selben Zeitraum nur um etwa das 2,5-fache gestiegen.

Vor allem der Handel mit China hat sich sehr dynamisch entwickelt: Die Ausfuhren in dieses Land wuchsen seit 1996 durchschnittlich um 17,8 % jährlich (gegenüber + 6,7 % jährlich für die Ausfuhren insgesamt). Aber auch der Handel… Weiterlesen

Brutto­in­lands­pro­dukt im 2. Quar­tal 2012: Leichter An­stieg von + 0,3 Prozent

Die deutsche Wirtschaft setzt ihren Wachstumskurs mit etwas abgeschwächtem Tempo fort: Um 0,3 % ist das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im zweiten Quartal 2012 – preis-, saison- und kalenderbereinigt – gegenüber dem Vorquartal gestiegen, teilt das Statis­tische Bundesamt (Destatis) mit. Zum Jahresbeginn 2012 hatte das BIP um + 0,5 % zugelegt.

Positive Impulse kamen im Vorquartalsvergleich sowohl vom Konsum als auch vom Außenbeitrag (Exporte abzüglich Importe): Nach vorläufigen Berechnungen sind die Exporte… Weiterlesen

Aussteller aus Mittel- und Osteuropa verstärkt auf deutschen Messen

Die europäischen Nicht-EU-Staaten setzten 2011 verstärkt auf den Messeplatz Deutschland. So steigerte Russland im vergangenen Jahr seine Ausstellerpräsenz um 12 Prozent, die Türkei um 13 Prozent und Kroatien um gut 30 Prozent. Das ergab eine aktuelle Untersuchung des AUMA_Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft. Insgesamt beteiligten sich im vergangenen Jahr 159.945 Aussteller an den 134 internationalen Messen in Deutschland. Von diesen kamen 88.608 (= 55,4 Prozent) aus dem Ausland, 5 Prozent mehr als bei den jeweiligen Vorveranstaltungen.

Zahlreiche Länder wollen… Weiterlesen