Werbung
Werbung
Buchvorstellungen
Artikel Archiv

Wearables als digitaler Einkaufsbegleiter

Marcel Fischer und Jonathan Muhr (DigitasLBi AG) sind die Preisträger des BVDW Challenge Award 2015. Im Finale in der großen Debate Hall auf der dmexco setzten sich die Young Professionals mit ihrer Vision vom perfekt verknüpften Shopping-Erlebnis der Zukunft gegen die Mitbewerber Simon Knittel und Tweer Fräck (hmmh multimediahaus AG) durch. Die Idee – Wearables als Hauptschnittstelle zwischen Marken, Produkten und dem Kunden – überzeugte die über 500 Messebesucher, die das Gewinnerteam per Live-Voting bestimmten. Ausgelobt und verliehen wurde der Preis von den BVDW-Fachkreisen Full-Service-Digitalagenturen und Online-Mediaagenturen (FOMA).

Werbung
Spannung in der Debate Hall: Mit zwei hochkarätigen Konzepten zum digital verknüpften Einkaufserlebnis der Zukunft ging der Challenge Award 2015 in die von TV-Moderator Aljoscha Höhn moderierte kurzweilige Finalrunde. Die Idee der beiden Sieger Marcel Fischer und Jonathan Muhr sieht vor, dass sich künftig jeder Shopping-Ausflug optimal auf die Kundenbedürfnisse abstimmen lässt, weil alltagstaugliche Wearables über digitale In-Store-Technik ein persönlich maßgeschneidertes Angebot für jeden einzelnen Ladenbesucher kreieren. Während Kunden das Herumstöbern genießen, stellen die mobilen Alltagshelfer etwa Produktinformationen, Serviceangebote, Zahlungsoptionen oder Liefermöglichkeiten individuell zusammen, navigieren den Anwender im Store zum gewünschten Produkt und zeigen an, wo Mitarbeiter für ein persönliches Beratungsgespräch verfügbar sind.

Das von Alexander Ewig (Media Markt) ausgezeichnete Gewinnerteam kann sich über die Teilnahme am zweitägigen Workshop „Digital Reboot“ an der Miami Ad School Europe in Hamburg freuen.

Quelle: BVDW